Termine & Aktuelles

Auf dieser Seite informieren wir Sie über neue gemeinnützige Projekte und Interessantes aus unserem Verein. Besonderes Augenmerk legen wir auf die für das Jahr 2016/Winter 2017 geplante Vortrags-und Seminarreihe, deren genauen Termine bei uns telefonisch nachgefragt werden können.

Wöchentlicher Kreativ-Workshop

Jeden Mittwoch zwischen 16:00 - 18:00 Uhr haben Teilnehmer der Selbsthilfegruppe und interessierte Betroffene in den Räumen der Suchtberatungsstelle Gelegenheit, sich mit Malen, Basteln und vielen anderen handwerklichen Möglichkeiten zu beschäftigen, ihre kreativen Ideen umzusetzen und somit auch zu einem Teil an ihrer Tagesstruktur beizutragen. 

Lesungen, kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen

Das Domizil von Leben lieben lernen in den Räumen von ZenSIS e.V.

der Psychosozialen Suchtberatungsstelle, bietet sich aufgrund seiner

flexibel zu gestaltenden Räumlichkeiten geradezu an, ein umfangreiches

kreatives Angebot an Freizeitgestaltung allen Mitgliedern und Interessierten

unterbreiten zu können.

 

Selbstverständlich nehmen wir auch gerne Anregungen entgegen,

die dazu beitragen Menschen anzusprechen, denen Aufgaben und

Leistungsspektrum unserer Gruppe und der vielseitigen Aktivitäten

bislang nicht bekannt waren, um eine noch breitere Öffentlichkeit

zu erreichen. Herzlich willkommen!

Vortragsreihe "Sinn und Sucht"

Wir freuen uns, die Diplom Psychologin, Therapeutin, Mental Coach 

und Buchautorin, Gabriele Seynsche, Mitglied des Fachbeirats  

der Psychosozialen Suchtberatungsstelle ZenSIS, mit ihren Vorträgen auch in diesem Herbst/Winter bei uns begrüßen zu dürfen. Die geplanten Vorträge und untenstehenden Workshops werden rechtzeitig angekündigt. Alle Teilnehmer und Freunde der Selbsthilfegruppe und der Beratungsstelle, heißen wir herzlich willkommen. Wir bitten jedoch aus organisatorischen Günden, um eine Teilnahmebestätigung. Vielen Dank!

Am Anfang war das Wort:

Jeder Betroffene trägt Geschichten in sich, die unter der Oberfläche seines sichtbaren Lebens schlummern. Behutsame Schreib-Impulse machen es leicht, in den Fluss des Schreibens einzutauchen und auf Entdeckungsreise zu gehen und die unausgesprochenen Probleme eines Suchtverlaufs aufzuarbeiten. Leitung: Dipl Psych. Gabriele Seynsche Therapeutin und Buchautorin „Cafe´Carl“ und „Muss Liebe schön sein“und Michael Roth, ehemals Copywriter und Creative Director in internationalen Werbeagenturen.
 

 

Genuss mit Spaß - ein Kochkurs 

Einführung in das handwerkliche Geschick mit einer leicht nachvollziehbaren Finesse in der Fertigung, sowie Umgang mit dem Einkauf und der Zusammenstellung eines schmackhaften, gesunden und bezahlbaren Essens. Ziel ist, Begeisterung und Spaß am Kochen zu entwickeln. Leitung: Peter Girmond (Foto), ehemals "Kanonesteppel"

Bibliotherapeutischer Ansatz: "Lesen und gelesen werden"

Von einer heilenden und stabilisierenden Wirkung der Literatur geht die Bibliotherapie aus. Zum Vortrag kommen bekannte Klassiker suchtspezifischer Betrachtungen von z.B. Kafka, Fallada, Joseph Roth, Bukowski u.v.a. Es werden aber auch sinnsuchende Themen (Viktor E. Frankl, Erich Fromm) aufgegriffen, die anschließend im Forum diskutiert werden. Leitung: Dipl.Theol. Mickey Wiese und Michael Roth
 

Mit Musik geht alles besser: "Songs and Sounds"

Ein musiktherapeutischer Ansatz Textanalyse und Erklärung bekannter Hits und Hinführung zu eigener Instrumentalisierung, mit Bereitstellung von z.B. mit Keyboard, Bass, Gitarre und Schlagzeug und professioneller Anleitung. Leitung: Verschiedene

 

 

 

 

 

 

 

 

Überdachter Terrassenbereich "Begegnungs-Cafe´",

saisonal nutzbar für Außenaktivitäten. Wie hier

zum Beispiel anlässlich des "Sommerfest" im Juni 2016