Willkommen bei lebenliebenlernen.org aus Frankfurt am Main.

Und willkommen auch im Gesprächskreis für Suchtbetroffene und deren Angehörige.

Unser gemeinnütziger Verein aus Frankfurt am Main hat sich zum Ziel gesetzt, 

betroffenen Alkoholabhängigen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und Ihnen

und Ihrer Familie in unserem Gesprächskreis für Suchtbetroffene zu helfen.

Wir, die Gründungsmitglieder, haben uns als eine Selbsthilfegruppe zusammen-

gefunden, um neue Wege aus der Abhängigkeit zu gehen. Wir möchten Sie in die

Lage versetzen, Ihren Suchtverlauf und eventuell auftretende Rückfälle aufzu-

arbeiten, damit wir gemeinsam mit Ihnen eine vitale Eigenmotivation innitiieren

können, gemäß unserem Motto wieder das Leben lieben lernen.

 

Haben Sie sich schon einmal überlegt, wie viel Sie für sich selbst bewegen könnten,

wenn Sie an einer derart dynamischen Selbsthilfegruppe teilnehmen?

 

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über uns und was Ihnen eine Teilnahme

persönlich bringen könnte. Und vielleicht möchten Sie ja etwas zu unserem Verein

beitragen. Helfen Sie mit und werden Sie Mitglied. Wir heißen Sie jetzt schon

herzlich willkommen!

Für Sie reserviert:

Natürlich möchten wir gerne, dass Sie bei uns einen "Platz an der Sonne" genießen können. Klar ist das nur sinnbildlich gemeint.

Denn Ihren Platz an der Sonne, den müssen Sie schon für sich selbst

finden. Aber, wir helfen Ihnen dabei, sich für ein neues abstinentes Leben zu entscheiden.

 

Unsere Philosophie:

Courage ('karidz) engl. für Mut. Meterlang zieht sich dieser

Schriftzug,Teil des Gelassenheitsspruchs, als Wandrelief in

der Eingangshalle des Betty Ford Center in Rancho Mirage,

Calif. USA. Diesen Mut brauchen Sie, braucht jeder Alkohol-

abhängige, der den Weg aus der Abhängigkeit sucht. Wir, die

Initiatoren der Gruppe glauben fest an die Grundregeln der

Hilfe zur Selbsthilfe und versuchen tagtäglich durch unser 

freundschaftliches Miteinander mit Abhängigen unter Beweis

zu stellen, dass alleine der Veränderungswunsch jedes Einzelnen

die Basis darstellt, sich selbst und das Verhältnis zum Partner,

Familie, und Freunden neu zu definieren. Dieser verinnerlichte

"Glaubensgrundsatz" stellt im Wesentlichen die Weichen, das Leben für sich so zu gestalten, um darin

Erfüllung und Freude zu finden. 

Ihr Weg ist unser Ziel:

Wir wissen selbstverständlich, wie schwer es Ihnen fallen wird, sich auf eine neue Lebenssituation einzustellen. Deshalb stellt Sie diese auffordernde Überschrift nicht etwa vor unlösbare Aufgaben, vielmehr sind wir für Sie da, um gemeinsam Wege mit Ihnen zu finden, wie Sie in ein glückliches, zufriedenes und abstinentes Leben zurückkehren können. Und deshalb sehen wir als eines der wichtigsten Ziele, an dem Gesprächskreis teilzunehmen und Sie mit Betroffenen, die ähnliche Lebenswege und Suchtverläufe hinter sich haben, sich mit ihnen auszutauschen und die Hilfe entgegen-

zunehmen, die Sie zu Ihrem persönlichen Ziel führt.